März
Sinfoniekonzert Nr. 6 (Abonnement)

Freitag, 15. März 2019, 20.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Philharmonie/Weinbrennersaal

Sinfoniekonzert Nr. 6 (Abonnement)

Joseph Haydn – Sinfonie Nr. 8 G-Dur „Le soir“
Giovanni Bottesini – Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2 h-Moll
Felix Mendelssohn Bartholdy – Ouvertüre C-Dur op. 101 „Trompeten-Ouvertüre“
Leo Weiner – Serenade f-Moll op. 3

Janne Saksala – Kontrabass
Pavel Baleff – Dirigent

Bottesini war nicht nur ein Virtuose auf dem Kontrabass, er war auch einer der führenden Orchesterleiter seiner Zeit. U. a. dirigierte er die Premiere von Verdis „Aida“ bei der Eröffnung des Suezkanals. Am Dirigentenpult der Philharmonie und auf der Bühne des Weinbrennersaals war er häufig zu erleben. Janne Saksala, Solobassist der Berliner Philharmoniker und seit vielen Jahren Kontrabassdozent der Carl Flesch Akademie, ersetzt 2019 Bottesini auf der Bühne des Weinbrennersaals. Nach Le matin und Le midi von Haydn schließt nun Le soir den Reigen der Tagessinfonien von Haydn. In Mendelssohns Trompetenouvertüre schwirrt in duftiger Leichtigkeit die musikalische Welt des Sommernachtstraums. Leo Weiners Serenade wird Sie überraschen. Virtuos, leicht, mit frischen Ideen und wunderbarer Melodik.

Nach dem Konzert erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Tickets freien Eintritt in das Casino, wo Sie den Abend ausklingen lassen können (Einchecken ist erforderlich – am besten vor dem Konzert oder in der Pause – weniger Wartezeit…)
Ab 19.30 Uhr findet im Konzertsaal eine Konzerteinführung statt.

Eintritt: 30,- € / 26,- €

Gastspiel in Aschaffenburg - 40. Aschaffenburger Gitarrentage

Sonntag, 17. März 2019, 17.00 Uhr, Stadttheater Aschaffenburg

Gastspiel in Aschaffenburg - 40. Aschaffenburger Gitarrentage

Orchesterkonzert mit Gitarre

Die schönsten Konzerte von Joaquín Rodrigo

Joaquín Rodrigo
– Concierto Madrigal für zwei Gitarren und Orchester
– Concierto Andaluz für vier Gitarren und Orchester
– Concierto de Aranjuez für Gitarre und Orchester

Eden Stell Guitar Duo
Erlendis Quartet
Marco Socías
Philharmonie Baden-Baden

Weitere Infos gibt es hier.

Philharmonie am Nachmittag

Donnerstag, 21. März 2019, 16.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Philharmonie am Nachmittag

Olivier Pols  – Dirigent und Moderation

Eintritt frei

Philharmonie am Nachmittag

Freitag, 22. März 2019, 16.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Philharmonie am Nachmittag

Olivier Pols  – Dirigent und Moderation

Eintritt frei

Junge Solisten der Region

Samstag, 23. März 2019, 16.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Junge Solisten der Region

Olivier Pols  – Dirigent und Moderation

Rund um unsere Heimatstadt gibt es viele junge Instrumentalisten, denen wir in Kooperation mit der Volksbank Baden-Baden Rastatt mit dieser Veranstaltungsart ein Podium bieten. Zur Aufführung kommen solistische Werke, welche die in einem Auswahlverfahren bestimmten jungen Virtuosen auf eine Bühne mit der Philharmonie bringen.

Eintritt frei

Matinée Classique

Sonntag, 24. März 2019, 11.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Florentinersaal im Casino

Matinée Classique

Pour la fin du temps

Olivier Messiaen – Quatour pour la fin du temps für Violine, Klarinette, Violoncello und Klavier

Yasushi Ideue – Violine
Annette Konrad  – Klarinette
Thomas Lukovich – Violoncello
Angela Yoffe  – Klavier
Udo Barth – Moderation

Man muss einfach etwas über die Entstehungsgeschichte dieses Werkes schreiben. Messiaen war im 2. Weltkrieg Kriegsgefangener in einem Lager in Görlitz. Sein Lagerkommandant erlaubte ihm aber zu komponieren und stellte ihm dazu sogar ein Klavier zur Verfügung. Der französische Komponist wählte einen Bibeltext aus der Offenbarung des Johannes als Inspiration, hatte das Glück, andere erstklassige Musiker unter den Lagerinsassen zu finden, und begann den Schaffensprozess einer seiner spektakulärsten Musikwerke. Uraufgeführt wurde das Quartett vor den Mitgefangenen und geprobt wurde im Waschraum.

Wir danken der Patronatsgesellschaft für Theater und Philharmonie für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung.

Eintritt: 16,- € (11,- € für Mitglieder der Patronatsgesellschaft)

Philharmonie am Nachmittag

Sonntag, 24. März 2019, 16.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Philharmonie am Nachmittag

Olivier Pols  – Dirigent und Moderation

Eintritt frei

Philharmonie am Nachmittag

Donnerstag, 28. März 2019, 16.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Philharmonie am Nachmittag

Pavel Baleff – Dirigent und Moderation

Eintritt frei

Matinée Classique

Sonntag, 31. März 2019, 11.00 Uhr, Kurhaus Baden-Baden, Weinbrennersaal

Matinée Classique

Märchenbilder

Louis Spohr – Sechs deutsche Lieder für Gesang, Klarinette und Klavier op. 103
Johannes Brahms – Zwei Gesänge op. 91 für Altstimme, Viola und Klavier
Robert Schumann – Märchenbilder. Vier Stücke für Klavier und Viola op. 113
Huw Watkins – Trio für Klarinette, Viola und Klavier: Speak Seven Seas
Frank Bridge – Three Songs for medium voice, viola and piano
Charles Martin Loeffler – 3 Rapsodies for voice, clarinet, viola and piano

Carmen Seibel  – Mezzosopran
Annette Konrad – Klarinette
Agata Zieba – Bratsche
Anna Anstett – Klavier

Im Zentrum des Programms stehen die Märchenerzählungen von Robert Schumann. Eine verhangene Musik ganz im Gestus sanften Bratschenklanges. Neben Niccólo Paganini zählte der deutsche Geiger Louis Spohr zu den berühmtesten Geigern seiner Generation. Als Komponist galt er in der Nachfolge Ludwig van Beethovens als Wegbereiter der jungen Generation von Franz Schubert bis hin zu Robert Schumann. Im Werk des englischen Komponisten Huw Watkins begegnen wir einem Musikentwurf unserer Zeit – allerdings abseits atonaler Konzepte. Zwei Generationen vor ihm war sein Landsmann Frank Bridge ein wegweisender Tonschöpfer Englands. Nicht nur große Werke wie „The Sea“, sondern auch seine filigranen Kammermusikkompositionen prägen sein Schaffen.

Wir danken der Patronatsgesellschaft für Theater und Philharmonie für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung.

Eintritt: 16,- € (11,- € für Mitglieder der Patronatsgesellschaft)