Philharmonie Baden-Baden feiert die Rosenblüte konzertant

Philharmonie Baden-Baden feiert die Rosenblüte konzertant

Pünktlich zur Blütezeit im Rosengarten auf dem Beutig begeben sich die Musiker des Orchesters am kommenden Wochenende auf die Open-Air-Bühne im Konzertgarten des Areals und feiern gemeinsam mit der Dirigentin Judith Kubitz die Farbenpracht im wundervollen Ambiente des dortigen Konzertgartens (Freitag, 21.6.2019 und Samstag, 22.6.2019, 20.15 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr, Rosenneuheitengarten auf dem Beutig (Moltkestraße), bei ungünstiger Witterung im Weinbrennersaal des Kurhauses. Telefonisches Wetterinfo ab 18.00 Uhr unter: 07221/932799) Auch das Repertoire des Konzertprogramms schillert in vielen Farben der klassischen Orchesterliteratur. Auf den Notenpulten liegen Werke von Claude Debussy, Aram Khatchaturjan, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Edward Elgar, Carl Maria von Weber, Arthur Sullivan und Modest Mussorgsky. Arndt Joosten, der Manager des Orchesters, führt durch das Programm der beiden Konzertabende.
Musik wärmt die Seele, aber nicht den Körper. Warme Kleidung und gutes Schuhwerk ist deshalb aus Sicht des Veranstalters empfehlenswert. Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über den Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233  sowie hier.

Große Klaviermusik mit der Philharmonie Baden-Baden

Große Klaviermusik mit der Philharmonie Baden-Baden

Das Klavierkonzert Nr. 27 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie die Sinfonie singulière des schwedischen Komponisten Franz Berwald stehen im Zentrum des Nachmittagskonzertes der Philharmonie Baden-Baden am kommenden Mittwoch, 19. Juni 2019, das ab 16.00 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses stattfindet. In Kooperation mit der Musikhochschule Mannheim stellt das Orchester bei dieser Veranstaltung junge Solisten und Dirigenten vor, die im Rahmen der Aufführung die Abschlussprüfung der Meisterklasse des renommierten Ausbildungsinstitutes absolvieren. Als Solist präsentiert sich Junga Bhang, am Dirigentenpult steht Hyunju Kwon. Eröffnet wird das Konzert mit der Ouvertüre zu „Ruy Blas“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.
Der Eintritt ist frei.

„Rendezvous Classique“ am Wochenende im Konzertpavillon im Kurgarten

„Rendezvous Classique“ am Wochenende im Konzertpavillon im Kurgarten

Gleich drei Veranstaltungen bietet die Philharmonie Baden-Baden am kommenden Wochenende im Konzertpavillon des Kurgartens an. Unter der Leitung von Gastdirigent Andreas Weiss laden die Musiker am Freitag, 7. Juni 2019, ab 20.15 Uhr zu einer Reise nach Wien ein. Werke aus der Feder von Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Bruckner, Johannes Brahms, Johann Strauss und Franz von Suppé stehen an diesem Abend auf dem Programm. Den Samstagabend, 8. Juni 2019, widmen die Musiker ebenfalls ab 20.15 Uhr einem musikalischen Rendezvous mit den Slawischen Tänzen von Antonin Dvořák, Ausschnitten aus der Oper „La colombe“ und „Mireille“ von Charles Gounod, der Ouvertüre aus der Operette „Pariser Leben“ von Jacques Offenbach und Werken von Jules Massenet. Einen beschwingten Ausklang findet das Wochenende am Sonntag, 9. Juni 2019, ab 17.00 Uhr unter dem Titel „Goldene Operetten“ mit Kompositionen von Franz von Suppé, Johann Strauss, Richard Heuberger, Franz Lehár, Carl Millöcker.
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Bei schlechter Witterung finden die Veranstaltungen im Weinbrennersaal des Kurhauses statt.

Opernarien im Nachmittagskonzert der Philharmonie

Opernarien im Nachmittagskonzert der Philharmonie

In ihrem Nachmittagskonzert am kommenden Mittwoch, 5. Juni 2019, präsentiert die Philharmonie Baden-Baden in Kooperation mit der Musikhochschule Mannheim bei freiem Eintritt ab 16.00 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses ein Programm mit Werken aus der Welt der Oper. Zur Aufführung kommen Ausschnitte aus „Die lustigen Weiber von Windsor“ von Otto Nikolai, der Oper „Der Barbier von Sevilla“ von Gioacchino Rossini, Szenen aus Friedrich Smetanas Oper „Die verkaufte Braut“, die Ouvertüre der Oper „La Traviata“ von Giuseppe Verdi sowie Auszüge aus Opern der Komponisten Vincenzo Bellini, Jules Massenet und Wolfgang Amadeus Mozart. Als Dirigenten und Solisten präsentieren sich Studierende aus den Meisterklassen der Musikhochschule Mannheim.
Der Eintritt ist frei.

„Carmina Burana“ mit der Philharmonischen Jugendakademie im Festspielhaus

„Carmina Burana“ mit der Philharmonischen Jugendakademie im Festspielhaus

Nach monatelanger Vorbereitung ist es jetzt so weit. Die rund 110 Musiker der Jugendakademie der Philharmonie Baden-Baden und etwa 250 Sängerinnen und Sänger des beteiligten Projektchores gehen zum ersten Mal seit 2010 wieder auf die Bühne des Festspielhauses. Die Aufführung am kommenden Sonntag, 17.00 Uhr, auf der großen Bühne des Festspielhauses präsentiert auch sechs Solisten in den Solopartien des Tripelkonzertes von Ludwig van Beethoven unter Leitung von Pavel Baleff und der Carmina Burana von Carl Orff mit dem Dirigat von Uwe Serr, der seit Monaten die Einstudierung des Chores betreute. „Baden-Baden singt“ ist das Motto der Veranstaltung.

Karten sind erhältlich über den Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233.