„Rendezvous Classique“ am Wochenende unter Leitung von Gastdirigent Mihhail Gerts

„Rendezvous Classique“ am Wochenende unter Leitung von Gastdirigent Mihhail Gerts

Gleich drei Veranstaltungen bietet die Philharmonie Baden-Baden am kommenden Wochenende im Konzertpavillon des Kurgartens an. Unter der Leitung von Gastdirigent Mihhail Gerts widmen sich die Musiker am Freitagabend, 25. Mai 2018, ab 20.15 Uhr Werken aus der Feder von Komponisten wie Gioacchino Rossini, Charles Gounod und Andrew Lloyd Webber. Am Samstag, 26. Mai 2018, steht das Konzert unter dem Motto „Träume“. Zur Aufführung kommen Werke wie die Ouvertüre aus der Oper „Le nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart, Ausschnitte aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet und der Oper „Cavalleria rusticana“ von Pietro Mascagni sowie Johann Strauss‘ „Frühlingsstimmenwalzer“. Beginn des Konzerts ist ebenfalls um 20.15 Uhr. Bei schlechter Witterung muss dieses Konzert leider ersatzlos entfallen.
Einen beschwingten Ausklang findet das Wochenende am Sonntag, 27. Mai 2018, ab 17.00 Uhr unter dem Titel „Tanzen möchte ich!“ mit Kompositionen von Johann Strauss, Franz Grothe, Josef Bach, Emmerich Kálmán und einigen mehr. Gastdirigent Mihhail Gerts leitete bereits Konzerte mit dem Beethoven Orchester Bonn, den Bergischen Symphonikern, dem Orchestre Régional de Cannes, der National Philharmonic of Russia und vielen weiteren. Er wird als Stipendiat im Rahmen der Künstlerliste „Maestros von Morgen“ vom Dirigentenforum des Deutschen Musikrates unterstützt.
Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Bei schlechter Witterung finden die Veranstaltungen am Freitag und Sonntag im Weinbrennersaal des Kurhauses statt. Das Konzert am Samstagabend muss in diesem Fall entfallen.

Mozarts Klavierkonzerte im Nachmittagskonzert der Philharmonie

Mozarts Klavierkonzerte im Nachmittagskonzert der Philharmonie

Die Philharmonie Baden-Baden präsentiert am Mittwoch, 23. Mai 2018, ab 16.00 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses ein Konzert in Kooperation mit der Musikhochschule Mannheim. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. So kommen Mozarts Klavierkonzerte KV 414 und KV 488 sowie seine Konzertarie „Va, dal furor portata" KV 21 zur Aufführung. Als Solisten präsentieren sich Young-Seob Jeon und Sunghyun Kim (Klavier) sowie Hang Su (Sopran) aus den Meisterklassen der Musikhochschule Mannheim.
Der Eintritt ist frei.

Eröffnungskonzerte der Veranstaltungsreihe „Rendezvous Classique“ am Kurhaus

Eröffnungskonzerte der Veranstaltungsreihe „Rendezvous Classique“ am Kurhaus

Die Philharmonie Baden-Baden setzt ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Rendezvous Classique“ im Konzertpavillon des Kurgartens auch in diesem Jahr fort. Der Auftakt findet am kommenden Freitag, 18. Mai 2018, ab 20.15 Uhr unter der Leitung von Dirigent Andreas Weiss statt. Die Musiker präsentieren in einem etwa einstündigen Programm mit Werken von Vincenzo Bellini, Edvard Grieg, Leo Delibes, Josef Strauss und Calvin Custer Musikrepertoire aus zwei Jahrhunderten. Am Samstagabend, ebenfalls ab 20.15 Uhr, widmen sich Andreas Weiss und die Philharmonie einigen Meisterwerken der österreichischen Musik aus der Feder von Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Anton Bruckner, Johann Strauss und Franz von Suppé.
Weiter geht es am Sonntagnachmittag, 20. Mai 2018, ab 17.00 Uhr mit einem Fächer spanischer Musik. Chefdirigent Pavel Baleff und seine Musiker laden mit Werken der spanischen Operette „Zarzuela“ und einigen landestypischen Kompositionen von Tonschöpfern anderer Länder ein zu einer musikalischen Wanderung durch die Musikwelt der iberischen Halbinsel. Die Beschallung für die hinteren Plätze wurde optimiert, um auch den Gästen des Restaurants einen besseren Musikgenuss zu ermöglichen. Angebote des Kurhausrestaurants runden die Atmosphäre des sinfonischen Sommerabends ab.
Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Bei schlechter Witterung finden die Veranstaltungen im Weinbrennersaal des Kurhauses statt.

Ludmil Angelov präsentiert Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1 im Sinfoniekonzert der Philharmonie Baden-Baden

Ludmil Angelov präsentiert Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1 im Sinfoniekonzert der Philharmonie Baden-Baden

In ihrem nächsten Sinfoniekonzert am kommenden Freitag, 11. Mai 2018, präsentiert die Philharmonie Baden-Baden ab 20.00 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses ein Programm mit Werken von Beethoven, Schubert, Fabian Müller und Mendelssohn. Unter der Leitung von Markus Lukas Frank, Generalmusikdirektor der Anhaltischen Philharmonie Dessau, liegen die Sinfonie Nr. 1 in C-Dur von Ludwig van Beethoven sowie das Klavierkonzert Nr. 1 in g-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy auf den Notenpulten. Solist im Klavierkonzert ist der bulgarische Virtuose Ludmil Angelov, der als herausragender Chopin-Spezialist dieser Zeit gilt. Aus der Feder des schweizerischen Komponisten Fabian Müller stammt das Werk Gayatri-Rhapsodie, das 1997 als Auftragswerk entstand. Gayatri ist eines der ältesten und komplexesten Gebete der Menschheit, das Fabian Müller während eines Indien-Aufenthaltes kennenlernte und in westlicher Tradition in ein Orchesterstück überführte. Eröffnet wird das Konzert mit der Ouvertüre im italienischen Stil in C-Dur von Franz Schubert.
Ab 19.40 Uhr findet im Konzertsaal eine Konzerteinführung statt. Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über das Ticketcenter Trinkhalle (07221/932700) sowie hier.

Matinée Classique der Philharmonie Baden-Baden im Florentinersaal

Matinée Classique der Philharmonie Baden-Baden im Florentinersaal

Zum letzten Mal in dieser Saison öffnet der prachtvolle Florentinersaal des Baden-Badener Casinos am kommenden Sonntag, 29. April 2018, seine Pforten für Kammermusik-Liebhaber. Das Lomonosov-Quartett der Philharmonie Baden-Baden begibt sich gemeinsam mit Harfenistin Cynthia Oppermann auf eine musikalische Reise in spannende Repertoirebereiche. Cynthia Oppermann präsentiert zusammen mit Maria Lomonosova-Ziegler und Polina Dizel (Violine), Kilian Ziegler (Viola) und Matthias Heinrich (Violoncello) das Quintett for Strings and Harp von Arnold Bax sowie das „Theseus“ for Harp and String-Quartet des zeitgenössischen kanadischen Komponisten Raymond Murray Schafer. Daneben erklingt das Streichquartett Nr. 4 e-Moll op. 44 Nr. 2 von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie das Streichquartett Nr. 3 op. 154 des 2009 verstorbenen Baden-Badener Komponisten Jeannot Heinen. Den Gesangs-Part übernimmt die Sopranistin Petronella Rußer-Grüning, durch das Programm führt Frank Haase.
Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über das Ticketcenter Trinkhalle (07221/932700) sowie hier. Mitglieder der Patronatsgesellschaft für Theater und Philharmonie Baden-Baden erhalten ermäßigte Konditionen.